Eine Führung in das Lenbachhaus – der “Blaue Reiter”

Als Ironie des Schicksals kann man es bezeichnen, dass heute die weltgrößte Sammlung der Kunstbewegung “Der Blaue Reiter” ausgerechnet in der Villa des im 19. Jahrhundert weltberühmten Malerfürst Franz von Lenbach beheimatet ist. DIE Instanz in München für Kunst, das Oberhaupt der Künstlervereinigung Allotria, hatte nämlich die avantgardistischen Maler des “Blauen Reiter” aus der Vereinigung hinausgeekelt.

Eine Weltweit einzigartige Sammlung – ein Must für Kunstliebhaber und Interessierte.

Die Idee zu diesem Namen entstand laut Wassílí Kandinsky so: “Den ‘Blauen Reiter’ erfanden wir am Kaffeetisch in der Gartenlaube in Sindelsdorf. Beide liebten wir Blau. Franz Marc die Pferde, ich die Reiter. So kam der Name von selbst.” Der Wille aus der Konventionen auszubrechen war die treibende Kraft der expressionnistischen Maler. “Nicht die Form, die Materie, ist das Wichtigste, sondern der Inhalt, der Geist.” so Kandinky weiter. In ihrer Formensprache verabschiedeten sich die Künstler vom Realismus und malten expressiv in kräftigen Farbtönen und zunehmend abstrakt. Damals sorgten die Gemälde für heftige Reaktionen, denn die zumeist konservativen Besucher waren derart moderne Kunst nicht gewohnt und machten das auch deutlich: Sie spuckten auf die Bilder oder zerkratzen ihre Rahmen.

Heute ist das Lenbachhaus eines der meistbesuchten Museen Münchens. Der wegen der überbordenden Anzahl an Besuchern notwendig gewordene Anbau wurde von Star-Architekt Norman Foster realisiert und 2013 fertiggestellt. Die goldene “Schatulle” ist jetzt Heimat der Gabriele Münter-Schenkung, eine der aufregendsten Sammlungen der Kunstrevolutionäre und Pioniere der modernen Malerei. Mehr als 300 Werke von Wassili Kandinsky, Gabriele Münter, Franz Marc, Alexej Jawlensky, Marianne Werefkin, Paul Klee… sind heute dort ausgestellt.

Die Führung in das Lenbachhaus – der “Blaue Reiter” können Sie als Privatführung unter info@wunder-der-stadt.de (siehe unten) anfragen.

AUSSTELLUNGSORT Städtische Galerie im Lenbachhaus
DAUER max. 1,5 Stunden
PREIS PRO FÜHRUNG

210,00 € – inkl. MwSt.
plus Eintrittspreis 
www.lenbachhaus.de

TEILNEHMERZAHL

im Abstimmung mit den aktuellen Bestimmungen

TERMINE Auf Anfrage
MASKENPFLICHT Zur Zeit kein Maskenpflicht

 

Das Lehnbachhaus in München
Der Garten des Lenbachhaus in München
Norman Forsters Anbau - Lenbachhaus in München
Wirbelwerk von Olafur Eliason - Lenbachhaus in München
Das Foyer im Lenbachhaus in München