Erleben Sie eine 3-tägige Tour in München, inklusive 2 Übernachtungen!

1. Tag – Ankunft am Mittag

  • Mittagstisch in einem traditionellen Restaurant in der Münchner Innenstadt mit bayerisch-gemütlicher Atmosphäre.
  • Nachmittag – Die Entdeckung der Altstadt
  • Der klassische Rundgang gibt einen idealen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt. – Marienplatz, Viktualienmarkt, Hofbräuhaus, Alter Hof, Dallmayr, Maximilianstrasse, Opernplatz (Bayerisches Nationaltheater, Residenz), Odeonsplatz (Theatinerkirche, Hitler-Putsch), Fünf Höfe, Frauenkirche, Michaelskirche.

2. Tag – München

  • Vormittag – Stadtrundfahrt
    Die Rundfahrt mit dem Bus komplettiert der Rundgang vom Vortag. Wir entdecken die Sehenswürdigkeiten, die sich außerhalb der Innenstadt befinden, und werfen dabei einen Blick auf den Karlsplatz/Stachus und weitere mittelalterliche Stadttore, auf die prächtigen Bauten des 19. Jahrhunderts, die Pinakotheken und Museen, den Königsplatz mit seiner nationalsozialistischen Vergangenheit, den Olympiapark, die BMW-Welt, die repräsentative Ludwigstraße und vieles mehr.
  • Mittagessen
  • Nachmittag – Besichtigung Schloss Nymphenburg inklusive Schlosspark und Amalienburg
    Wir verbringen den Nachmittag in der Sommerresidenz der Wittelsbacher. Das Schloss Nymphenburg war das Geschenk Ferdinand-Maria von Wittelsbach für seine Frau Henriette-Adelaide zur Geburt des Prinzen. Sie erfüllte sich mit dem Bau des Palastes einen Traum, für dessen Realisierung sie keine Kosten und Mühen scheute. Nur die besten Künstler, Baumeister und Architekten aus Italien und Frankreich waren ihr gut genug. Der prachtvoll angelegte Park lädt zu einem erholsamen Spaziergang ein, bei dem die versteckten Pagoden und Palästchen nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden!

3. Tag – Sie Entscheiden!

Variante 1: Ein Tag für die Kunst

  • Die Alte und Neue Pinakothek – Geboren aus der Sammelleidenschaft der Wittelsbacher und dem Wunsch König Ludwig I, diese Meisterwerke der Welt zu präsentieren, beherbergen die Pinakotheken eine der schönsten und beeindruckendsten Gemäldes-ammlungen aus fünf Jahrhunderten – bis ins 19. Jahrhundert hinein. Die Führung beleuchtet eine Auswahl an bedeutenden Gemälden weltberühmter Meister der Malerei wie Albrecht Dürer, Raffael, Rubens oder Rembrandt, aber auch die Impressionisten oder Van Gogh und Paul Gaugin.
  • Mittagessen
  • Das Lenbachhaus – Als Ironie des Schicksals kann man es bezeichnen, dass heute die weltgrößte Sammlung der Kunstbewegung „Der Blaue Reiter“ ausgerechnet in der Villa des im 19.Jahrhundert weltberühmten Malerfürsts Franz von Lenbach beheimatet ist. DIE Instanz in München für Kunst, das Oberhaupt der Künstlervereinigung Allotria, hatte nämlich die avantgardistischen Maler des „Blauen Reiter“ aus der Vereinigung hinausgeekelt. Heute ist das Lenbachhaus eines der meistbesuchten Museen Münchens. Der wegen der überbordenden Anzahl an Besuchern notwendig gewordene Anbau wurde von Star-Architekt Norman Foster realisiert und 2013 fertiggestellt. Die goldene „Schatulle“ ist jetzt Heimat der Gabriele Münter-Schenkung, eine der aufregendsten Sammlungen der Kunstrevolutionäre und Pioniere der modernen Malerei. Mehr als 300 Werke von Wassili Kandinsky, Franz Marc, Gabriele Münter, Alexej Jawlensky u.a. sind dort ausgestellt.

Variante 2: Tagesausflug zum König-Ludwig Schloss Neuschwanstein

  • Neuschwanstein – Ein Traum wird Wirklichkeit
    König Ludwig II ist 18 Jahre alt, als er Richard Wagner zum ersten Mal in München trifft. Diese Begegnung war das Prélude zu seiner unendlichen Bewunderung für den Komponisten und seiner Musik. Bald reicht die finanzielle Unterstützung Wagners dem König nicht mehr aus. Was er will, ist die Verwirklichung einer eigenen Welt, in der die Musik und seine Phantasie verschmelzen. Zwischen 1869 und 1886 realisiert Ludwig II seinen Traum und ließ das Schloss Neuschwanstein erbauen, ein faszinierendes Beispiel deutscher Romantik und eine Hommage an den Helden seiner Kindheit: Parzival.
  • Mittagessen
  • Der Tagesausflug führt uns weiter durch Oberammergau, das für seine mit Luftmalerei verzierten Häuser und seine Passionsspiele weltberühmte Dorf. Wir machen einen letzten Stopp an der Wieskirche und nehmen uns die Zeit, diese beeindruckende kleine Kirche zu besichtigen. Barock pur!
  • Zurück zum Hotel / Abendessen im Hotel

Variante 3: „Laptop und Lederhosen“

  • Brauereibesichtigung – Der Vormittag gehört allein dem Bier! Mit der Besichtigung einer typischen Münchner Brauerei geht’s los. Der Braumeister erklärt alles Wissenswerte über das bayerische Bier und was es so besonders macht. Vertiefen Sie ihr Gelerntes dann bei der anschließenden Bierprobe.
  • Mittagessen
  • Besichtigung der BMW Welt mit Werkführung und Museum
    Die BMW Welt ist das futuristische Aushängeschild des Weltkonzerns. Hier werden u.a. die Neuwagen an die stolzen Besitzer ausgehändigt. Bei der anschließenden BMW Werksbesichtigung erhalten Sie spannende Einblicke in den modernen Automobilbau: die Führung im BMW Stammwerk zieht sich durch alle Produktionsbereiche – vom Presswerk bis zur End-Montage.
  • Im Museum können Sie schließlich die Zeit nochmals Revue passieren lassen. Erfreuen Sie sich an den Kultmodellen der verschiedenen Automobil-Epochen in den komplett neugestalteten Ausstellungsräumen.

Anschließend Abfahrt


ABFAHRTSORT
DAUER 3 Tage / 2 Nächte
PREIS
TEILNEHMERZAHL
INKLUSIVE
Professionelle Stadtführung
NICHT ENTHALTEN
Hotelkosten